10 Kommentare zu “Ein Herz für schwarze Katzen

  1. Yeah, das klappt! 😀 Darauf wäre ich nicht gekommen, sorry… Jetzt hab ich Dein ganzes Impressum voll-gespammt 😉
    Da ich den Artikel schon vor ein paar Tagen gelesen habe, nur nochmal kurz dazu:
    Ich bin mit einem schwarzen Kater aufgewachsen und hab ihn über alles geliebt! Er war eine Seele von Katze, genau wie meine drei heute und mein verstorbener, getigerter Schatz.
    Heute haben wir eine schwarz-weiße Dame, einen wald-und-wiesen-getigerten Kater und noch ein ganz kleines, schneeweißes Mädchen. Für mich ist es völlig egal, welche Farbe ein Tierchen hat und ich finde es wirklich schlimm, dass es heut zu Tage immer noch so viele Vollpfosten gibt…
    Tur mir wirklich leid dass hier so salopp sagen zu müssen… Aber ich habe wirklich jetzt schon öfter gehört dass schwarze Katzen getötet, gequält und verfolgt werden, weil dumme Menschen einfach abergläubisch sind. 😦 Schwarze Katzen sind wunderschöne, stolze, edle Tiere, genauso liebevoll, verspielt und mystisch wie alle anderen, dieser fabelhaften und anbetungswürdigen Geschöpfe. Vielen Dank für dieses tolle Plädoyer! (Und schön dass ich hier jetzt auch endlich mal was sagen kann. Schätze mal nebenan in Hekate´s Tempel ist es genauso…)

  2. Ich wußte nicht, dass schwarze Katzen so schwer zu vermitteln sind. Ich habe seit meiner Kindheit von einer schwarzen Katze geträumt und als ich meine eigene Wohnung hatte, habe ich 2 Katzen zu mir genommen. Voraussetzung war, dass eine davon unbedingt schwarz sein muss. Die Farbe der 2. ist egal. Habe dann eine schwarze und eine weiß-getigerte genommen und war damit sehr glücklich bis sie gestorben sind. Aus meiner Erfahrung (auch mit fremden schwarzen Katzen) kann ich sagen, dass sie tatsächlich anders sind. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, da ich schwarze Katzen sehr liebe. Im Moment habe ich leider keine Zeit für eine neue Katze. Aber sollte ich jemals wieder Katzen haben, wird mindestens eine davon wieder ein kleiner Panther werden 🙂

  3. Wie schön, dass schwarze Katzen es so schwer haben wusste ich auch nicht. Bei uns im Dorf leben schon immer einige Katzen, die Älteste ist auch schwarz und lebt dort seit ich denken kann. Ich mag generell alle Katzen, egal welcher Farbe und wenn ich mal irgendwann genug Platz und Zeit und Geld habe, werde ich mir auch eine holen.
    Deine Seite ist sehr schön und informativ, Daumen hoch!
    Gwen

  4. Hallo
    Ich hätte sehr, sehr gerne eine schwarze K
    atze!
    Wohin kann ich mich in der Schweiz bitte wenden, wenn ich eine möchte?
    Ich komm‘ immer auf deutsche Webseiten – es wird ja wohl in der Ostschweiz
    auch welche geben?
    Wisst ihr zufällig wo?

    Danke für die Info
    Eva

  5. Ich habe auch eine süße schwarze Katze (Blacky)
    Sie ist eine Schmusekatze, mein ganzer Stolz,
    neben meinem süßen Tiger (Simba)! Go for Black ❤

  6. Hallo, ich möchte zwei Katzen aus dem Tierheim ein zu Hause geben. Hatte nicht über die Farbe nachgedacht. Aber jetzt weiß ich, dass ich genau nach zwei Schwarzen, die Augen offen halten werde. Für Mittwoch hab ich mich im Tierheim bie uns angemeldet, jetzt bin ich noch mehr angefixt:)
    Danke für den feinen Artikel.
    LG Yvette

  7. Ich kann den guten Charakter einer schwarzen Katze nur bestätigen – mein Stubentiger Otto ist lieb, anhänglich und verschmust :o). Der Charakter eines Tieres hängt doch nicht mit der Fellfarbe zusammen, sondern mit der Katze an sich. Mein zweiter Kater Olli hat die Farbe black smoke, aber er ist ein kleiner Eigensinn, der nicht so verschmust ist, sondern eher ein unabhängiger Charakter :o)).

    LG
    Alex

  8. Danke für diesen Beitrag. Bei unserem Parteiinfostand am Freitag den 13.4. ist u.a. auch geplant über das Thema schwarze Katze zu sprechen. Dein Eindruck sticht heraus, da du nicht nur allgemein schreibst z.B. hol dir eine schwarze Katze weil sie schick sind, sondern auch Erfahrungen, Charaktereigenschaften und Geschichte mit einbringst. Das ist sehr gut. Du hast mir damit geholfen.
    Liebe Grüße
    Stefanie

  9. Hallo 🙂

    Habe gerade mit Freude deinen Bericht gelesen und kann mich nur anschließen.

    Mein Mann und ich hatten vor einem Monat einen schwarzen (komplett) Kater adoptiert. Wir sind durch die Tierheime gezogen um ein neues Familienmitglied zu finden mit der Prämisse, dass uns das Tier aussuchen muss und ausschließlich in der Wohnung bleiben kann.. haben nämlich keine Möglichkeit für den Freigang. Tjoa.. uns wollte der 8 Jahre alter schwarze Kater mit einem kleinen Herzfehler. Er ist so lieb und will überall hin wo wir sind genießt es, wenn man sich neben ihn auf dem Boden legt, krault oder spielt.

    In der kurzen Zeit haben wir ihn beigebracht die Tatze auf unsere Hand zu legen als Zeichen für Leckerlies. Als hätte man einen kleinen Hund.. und wie schlau er ist. Am dritten Morgen als mein Wecker klingelte kam er sofort an, um mich zu wecken (bleibe immer mindestens ne halbe Stunde liegen). Er will bestimmt sicher gehen, dass ich aufstehe um sein Frühstück fertig zu machen. Ein lieberen Kater hätten wir gar nicht bekommen können.

    Er war ein halbes Jahr im Tierheim und keiner wollte ihn haben. Die Pflegerin aus dem Tierheim sagte mir auch, dass es schwarze Katzen wirklich schwer haben und freuten sich regelrecht, dass der kleine doch vermittelt werden konnte. Verstehe nicht, dass man so ein liebes Tier nicht gesucht hat. Er war weder gechipt noch tätowiert.

    Ich will meinen Whisky (den Namen hat er sich ausgesucht) nicht mehr missen. Was viele auch einfach vergessen, dass man das Tier entscheiden lassen muss, ob es zu einem möchte und dann sollte das Aussehen egal sein. Was bringt mir eine Katze die bunt ist, mich aber nicht mag?! Da ich schwarz eh cool finde, Batman und Orcas mag, passte er schon in bei meinen Vorlieben gut rein. Schwarze Katzen/Kater sind wunderschöne Tiere.

    LIEBE GRÜßE AUS HANNOVER,
    Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s